Widerrufsrecht

Ein Rücktrittsrecht des Verbrauchers gemäß § 5 e KSchG besteht für Lieferung von Getränken grundsätzlich nicht, da dieses gemäß § 5f Z 7 KSchG (Hauslieferung) ausgeschlossen ist. Sofern unsere Leistung nicht im Rahmen einer Hauslieferung erfolgt, kann ein Besteller, der Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, innerhalb von 14 Kalendertagen ab Eingang der Ware bei ihm, vom Vertrag bzw. seiner Vertragserklärung zurücktreten. Der Rücktritt bedarf keiner Begründung. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.


Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Besteller das Weingut Pöckl mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.


Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die beiderseits empfangenen Leistungen Zug um Zug zurückzustellen. Der Besteller hat ein angemessenes Entgelt für die Benützung, einschließlich einer Entschädigung für eine damit verbundene Minderung des gemeinen Wertes der Leistung zu zahlen.


Die Rückgabe muss originalverpackt, unbeschädigt und unter Vorlage der Originalrechnung erfolgen. Gekennzeichnete Aktionsangebote werden ausschließlich in der verkauften Gesamtmenge zurückgenommen. Die Rücknahme erfolgt zu dem zum Zeitpunkt des ursprünglichen Kaufs gültigen Preises. Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt in Form einer Gutschrift.


Der Käufer erhält gegen Rücksendung der Ware den bereits bezahlten Kaufpreis rückerstattet, hat jedoch die Kosten der Hin- und Rücksendung zu tragen.


Bitte richten Sie Ihren Rücktritt an eine der angegebenen Möglichkeiten:
e-Mail: info@poeckl.com
Post: Weingut René & Theresa Pöckl, Zwergäcker 1, 7123 Mönchhof, Österreich
Telefon: +43 2173 80 258
Fax: +43 2173 80 258 44